Viktoria – Sporting Mutante

Viktoria 6 - 7 Sporting Mutante
16 Dez 2015 - 19:45Stadion Wilmersdorf

***Viktoria versus MUTANTE*** 6:7 (3:2)

Wir: Kevin, Marcel, Isy, Dani, Alex, Chico, Mike und Hien

Viktoria: 8 Spieler (alles dabei was mal höherklassig gespielt haben will)

Tore: Dani (2), Isy (2), Mike (1), Alex (1), Marcel (1)

Pokalfight vom feinsten! ANSTOOOOOß!!!!

Gibt es etwas schöneres als auf einem Mittwoch Abend bei der Star Truppe von Viktoria ein Pokalspiel bestreiten zu können und dieses noch zu gewinnen? Nein!

Viktoria startete mit 6 Feldspieler, so dass sie sich erst einmal hinten rein stellten und uns machen ließen. Leider wussten wir mit der Überlegenheit nicht viel anzufangen, so dass sich wohl jeder gefreut hat, als nach 5 Minuten noch 2 Spieler dazukamen und Viktoria genau wie wir mit 8 Spielern das Spiel bestreiten konnten.

Wir gingen recht früh durch ein Fernschuss in Rückstand, den wir aber postwendend durch Marcel ausgleichen konnten. Jetzt waren wir einigermaßen im Spiel. Wir ließen teilweise zu viele einfache Konter zu. Aber dieses Problem haben wir ja nicht erst seit gestern.
Trotzdem gelang uns durch Alex (sehr schönes Tor) mit 2:1 in Führung zu gehen! Es war ein munteres Spiel. Viktoria konnte wieder ausgleichen. Kurz danach war Isy durch und konnte nur durch ein „Foul“ im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen 9 Meter verschoss Mike, bzw. der Torwart von Viktoria konnte diesen gut parieren. Wie es in solchen Spielen ist, macht man selbst nicht das 3:2 kassiert man es prompt hinten. Somit ging Viktoria wieder mit 3:2 in Führung.

Die erste Halbzeit war recht ausgeglichen. Wir brauchten etwas um ins Spiel zu kommen aber waren dann voll da. Wir nahmen uns vor die vielen einfachen Ballverluste in der Vorwärtsbewegung abzustellen und Viktoria weiter zu beschäftigen.

Als Chico fragte ob wir zur 2. Halbzeit Antoß haben, sagte die Nummer 14 von Viktoria wir haben gleich in der 2. Halbzeit noch oft genug Antoß. Alleine diese Aussage hat mich persönlich hoch motiviert es ihm zu zeigen. Somit konnte ich mir nicht verkneifen nach jedem Tor laut Anstoß zu rufen.

Leider ging die 2. Halbzeit bescheiden los. Wir kassierten direkt das 2:4. Doch auch dieses mal konnten wir direkt zurückschlagen. Eine Traumkombination über Marcel, Isy und Dani verwandelten wir zum 3:4! Nun waren wir nicht mehr zu bremsen. Wir standen hinten gut und konterten immer wieder gefährlich. Wir machten aus jeder Chance ein Treffer, so dass es dann schnell 6:4! für uns stand. Leider haben wir wieder direkt nach dem Anstoß das 5:6 bekommen. Hier müssen wir cleverer agieren. Doch Mike machte mit dem 7:5 den Deckel drauf. DENKSTE! Wieder Anstoß und zack kurz danach steht es 7:6. Es waren noch ganze 5 Minuten zu spielen. Doch endlich haben wir mal 5 Minuten die Pille in unseren Reihen gehalten und nicht kläglich in der Vorwärtsbewegung verloren. Wir ließen den Ball hinten laufen oder suchten den Weg zur Eckfahne. Somit mussten wir nur noch einen Freistoß in der letzten Sekunde überstehen. Viktoria knallte den Ball ins Gewühl und Kevin ließ ihn durch die Arme. Der Ball lag 2 Meter vor dem Tor einschussbereit, doch Marcel, Dani und Isy sprangen, grätschen, stolperten zum Ball und Isy konnte irgendwie die Pille zur Seite klären. Alle 3 Landeten im Tor, nur der Ball nicht! „smile“-Emoticon
Daraufhin Pfiff der gute Schiedsrichter ab!!!

Fazit: Es war ein gutes Spiel mit viel Kampf und Nicklichkeiten. Viktoria konnte damit nicht umgehen, dass wir ihnen auf den Füßen standen und körperbetont in jeden Zweikampf gegangen sind. Viktoria hatte insgesamt noch 5! Aluminiumtreffer, aber man braucht halt auch mal etwas Glück um solch ein Spiel zu gewinnen. Davon hatten wir in dieser Saison recht wenig. Wir haben uns den Sieg verdient, weil jeder eng am Mann stand und sich auch mit Ball etwas zutraute. Somit sind wir in der nächsten Runde, die wir doch hoffentlich mit genau der gleichen Einstellung angehen. Dann sollten wir auch da nicht zu stoppen sein! Großes Kino fand ich, wie Marko uns von draußen anfeuerte und Anweisungen gab. Ich persönlich fand dies zusätzlich motivierend.

Einzelbewertung:

Kevin (1): Wurde heute mächtig gefordert. Sah bei 2 Toren vielleicht etwas unglücklich aus, aber es war sicherlich extrem schwer. Viktoria hatte ja so einige Torchancen „smile“-Emoticon Er hielt aber auch einige sehr gute Bälle und versuchte am Spiel Teilzunehmen.

Marcel (1): Mal wieder mit einer BOMBEN Einstellung! Kämpfte, ackerte die Linie rauf und runter und erzielte mal wieder ein Tor.

Dani (1): Defensiv wie gewohnt sicher und schaltetet sich immer mit großem Kämpferherz vorne mit ein und konnte seine Leistung mit 2 Tore krönen!

Isy (1): In der 1. Halbzeit noch verhalten, drang er in der 2. Halbzeit mehr und mehr nach vorne und konnte 2 Tore erzielen.

Chico (1): Brauchte etwas um ins Spiel zu kommen. Vergab eine 100% Chance etwas kläglich und eine 80% unglücklich. In der 2. Halbzeit dann voll da und bereitete wichtige Treffer vor. Lag gefühlt 30 mal am Boden, hat aber auch ordentlich ausgeteilt.

Alex (1): War voll im Spiel drin und versuchte die Bälle zu halten und am Kombinationsspiel teilzunehmen. Leitete einige Angriffe ein und konnte ein schönes Tor zum 2:1 erzielen.

Mike (1): Auch er rieb sich vorne auf und war immer anspielbereit. Erzielte das wichtige 7:5 aus einer Position, die eigentlich kaum möglich ist „smile“-Emoticon

Hien (1): Fügte sich immer wieder gut ein und hatte großen drang nach vorne. Die Beste Szene hatte er, als er einen 40 Meter Ball ansaugte und den Ball Dani vor die Füße spielte, so dass dieser die Kugel nur noch rein schieben musste. Ab und zu etwas lässig mit seinem Hacken scheiß in Situationen die nicht nötig sind

Bericht: Isy