Mutante – RFA

Mutante 7 - 2 RFA
06 Apr 2016 - 19:30Wutzky

***Sporting Mutante – RFA*** 7:2 (4:0)

Wir: Thomas, Dani, Isy, Hien, Kuba, Chico, Mike, Hotze und Kiwi (ohne Einsatz)

Gast: 11 Spieler

Tore: Hotze (3), Mike (2), Dani und Isy

„Mutanten auf dem Weg zum Klassenerhalt!“

Am Mittwoch traten wir gegen RFA an, um einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt zu tun.

RFA stand gegen uns praktisch mit dem Rücken zur Wand.

Doch davon war in der ersten Halbzeit nicht viel zu sehen.

Wir begannen stark und konnten folgerichtig früh durch Hotze mit 1:0 in Führung gehen.

Kurz danach gelangen uns die Treffer zum 2:0, 3:0 und 4:0. Jeder Schuss war praktisch ein Treffer. Hinten standen wir bis auf 5 Minuten sicher und ließen kaum etwas zu.

In der 2. Halbzeit dann ein etwas anderes Bild. Wir ließen RFA spielen und reagierten nur noch, statt selbst zu agieren. Rfa schaffte es dann durch 2 Treffer auf 2:4 heranzukommen und glaubte nun daran, das Spiel noch drehen zu können. Doch wir schlugen im richtigen Moment zurück. Chico und Hotze konnten sich gemeinsam außen durchsetzen und spielten den Ball in den Rückraum, wo Isy nur noch zum 5:2 abschließen musste. Damit war das Spiel gelaufen. RFA warf alles nach vorne und wir konterten sie gut aus und schafften das Ergebnis bis auf 7:2 auszubauen. Mit etwas mehr Präzision im Abspiel wäre ein höheres Ergebnis möglich gewesen.

Fazit: Wir gingen völlig verdient als Sieger vom Platz, weil bei JEDEM die Einstellung stimmte und sich JEDER zu 100% im Dienst der Mannschaft gestellt hat. Wie wir uns als Team in die Bälle geworfen haben war schon beeindruckend. Warum nicht immer so? Aber daran arbeiten wir. Zudem hatten wir mit Thomas heute einen starken Rückhalt, der sich das ein oder andere Mal auszeichnen konnte. Er war auch immer anspielbereit und konnte uns so helfen, das Spiel sauber aufzubauen.

Einzelbewertung:

Thomas (2): Bekommt nur die 2 und nicht die 1, weil er sich 2-3 kleinere Abspielfehler leistete. Ansonsten wie oben schon geschrieben mit einer starken Leistung.

Dani: (2): Wie immer gewohnt aggressiv und mit starkem Drang nach vorne. Ist dabei immer brandgefährlich. Gegen stärkere Teams ist es wichtig, dass die Balance zwischen Defensive und Offensive stimmt. Ansonsten entstehen zu große Lücken und Spieler wie Chico müssen zu weite Wege gehen, um diese zu stopfen.

Isy (2): Ordentliches Spiel, aggressiv und im Spielaufbau verbessert, bis auf ein Querpass in der defensive, den er aber selbst ausbügeln konnte. Erzielte zudem das wichtige 5:2.

Hien (2): War überraschend laufstark und in der Defensive war an ihm kein Vorbeikommen. Kämpfte und grätsche alles weg, was ihm in die Nähe kam. Starke Leistung!

Chico (2): Ganz klar verbessert, was das Zusammenspiel mit den anderen betrifft und die Zuspiele kamen wieder genau an. Jetzt noch bisschen mehr selbst den Abschluss suchen und torgefährlicher werden, dann ist er wieder „der alte“. Von der Einstellung, der Laufbereitschaft und dem Zweikampfverhalten her stark.

Hotze (2): Konnte drei schöne Treffer erzielen und versuchte mehr die anderen mit ins Spiel einzubeziehen. Etwas mehr Ruhe am Ball würde ihm und uns gut tun. Aber auch das wird mit zunehmender Spielpraxis wieder besser werden. Ansonsten ein absolutes Laufwunder. Arbeitet immer mit und versucht sich verlorene Bälle immer direkt selbst zurückzuerobern. Starkes Spiel!

Mike (2): Hatte einige Probleme die Bälle sauber anzunehmen und zu kontrollieren aber kämpfte sich ins Spiel und konnte 2 schöne Tore erzielen. Bei vielen würde wahrscheinlich an so einem Tag dann gar nichts mehr klappen, aber er hat einfach weiter gemacht und konnte dem Team somit helfen. Stark!

Kuba (2): Kommt immer besser in Fahrt. Traut sich mehr zu und wenn er den Ball am Fuß hat, sieht man seine Qualitäten. Auch er könnte in einigen Situationen eher den Ball halten und die nachrückenden Spieler „mitnehmen“, statt den Ball blind klatschen zu lassen. Aber auch das wird von Mal zu Mal besser.

Bericht: Isy